Information

Lehrkörper:
Die Seminare finden unter der Leitung von Dr. Thomas Reji statt. Er lebt in der 5. Generation einer Familie mit ayurvedisch-medizinischem Hintergrund. Von Kind an wuchs er in einer Atmosphäre auf, in welcher der Geruch von Kräutern und Kräuterzubereitungen vorherrschte.

Zusammen mit seinem Studium in Medizin, Wissenschaft und Philosophie und seiner tief verwurzelten Kenntnis in der Toxikologie und des Energiehaushaltens kann er Sie zu einem glückseligen Leben führen. Darüber hinaus kann Dr. Thomas Reji auf eine langjährige praktische Erfahrung im Ayurveda zurückgreifen.

Tägliche Unterrichtseinheiten: 
8.00 bis 12.30 Uhr
14.30 bis 19.00 Uhr

Genauere Informationen sowie Bewerbungs-/Anmeldeformulare erhalten Sie gerne auf Anfrage an unserer Rezeption.

Institut

Ayurvedischen Lehr- und Ausbildungs-Institut 
mit angeschlossener Praxisklinik

In den beiden oberen Stockwerken des Indian Forum befindet sich seit Mai 2006 eine Ayurvedische Praxis welche von Indischen Ärzten betrieben wird. Diese wird nun zu einem Ayurvedischen Lehr- und Ausbildungs-Institut mit angeschlossener Praxisklinik ausgebaut. 
Dem "Institute of Ayurveda and Yoga (IFIAY)"

Das ayurvedisch-medizinische Angebot der Indian Forum Praxisklinik erstreckt sich auf ambulante und stationäre Anwendungen und Gesundheitsvorsorgenden Maßnahmen. Dafür stehen zur Verfügung:

• 3 Praxisräume 
• Konsultationsraum
• Ruheraum
• Nasszellen
• Sanitäreinrichtungen
• Dampfbad und
• 5 Betten mit separaten Nasszellen und Toiletten

Die Ausbildung hat mit Modul I begonnen. Interessenten können gerne noch einsteigen. Bitte nehmen sie hierzu Kontakt mit uns auf.

Angebote: Studium, Ausbildung, Weiter-/Fortbildung

IFIAY-Institute of Ayurveda & Yoga in Kooperation mit der 
VM University Salem in Indien.

Aufbau des Studiums:
Die Angebote sind in drei Module unterteilt, die man nacheinander absolviert um am Ende das Diplom der Panchakarma Therapie zu erhalten.

Es ist jedoch auch möglich nur an einzelnen Modulen oder sogar Seminaren teilzunehmen. Nach Teilnahme an Modul I erhält man ein Teilnahme-Zertifikat für den Grundkurs in ayurvedischer 
Massage & Anwendung
.

Aufbauend darauf ist die Teilnahme an Modul II möglich, nach welchem man die Prüfung zum Ayurveda-Therapeuten ablegt. Hier schließt man mit einem IFIAY-Zertifikat ab.

Jedes Modul besteht aus vier Wochenenden und einer kompletten Woche, an denen die einzelnen Seminare stattfinden. (Die genauen 
Daten können Sie der unten aufgeführten Tabelle entnehmen)

Nach allen Modulen findet sowohl eine schriftliche als auch eine praktische Prüfung statt.


Zustäzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen Yoga-Grundkurs zu belegen. Hierfür bedarf es einer Teilnahme an 20 Yoga-Stunden während den einzelnen Seminaren (je morgens von 8.00-9.00 Uhr) und 30 Yoga-Stunden am Änfänger Kurs (montags 18.00-19.00 Uhr/mittwochs 18.30-19.30 Uhr). Die genaue Einteilung der Stunden dürfen Sie individuell planen. 

Die Kosten für den Grundkurs betragen 605,- €.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Personen.

 

Weiter-/Fortbildungsmöglichkeiten für Ayurveda-Praktizierende:
Für Masseure/Therapeuten/Heilpraktiker, die bereits im Ayurveda tätig sind besteht die Möglichkeit an einzelnen Wochen- oder Wochenend-Seminaren teilzunehmen.

Die Wochen-Seminare schließen jeweils mit einer schriftlichen als auch einer praktischen Prüfung. Daraufhin erhalten Sie ein Zertifikat für die Teilnahme.

Nach Teilnahme an einem Wochenend-Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Hierbei wird keine Prüfung abgelegt.

 

Angebot für Ayurveda-Ausbildungszentren:
Da das IFIAY-Institute of Ayurveda & Yoga in enger Kooperation mit der Universität Salem in Indien steht, bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Teilnehmer an der Universität zu registrieren um später ein von der Universität ausgestelltes Diplom zu erhalten.
Für die Registrierung fallen Gebühren in Höhe von 490,-€/Person an.